Filtern nach
Ansicht
  • Home
  • Posts Tagged "Klavier"

Tag: Klavier

http://www.musik-st-georg.ch/wp-content/uploads/2015/02/OrganistenKüsnacht_0052_NEG-960x640_c.jpg

Klavier und Orgel im Konzert – Sonntag, 8. März um 17 Uhr, Pfarrkirche St. Georg


Im Verlaufe des 19. und 20. Jahrhunderts entstanden eine Fülle von Werken für das heute kurios anmutende Instrumenten-Paar, Klavier und Orgel (oftmals auch Klavier und Harmonium). Das Harmonium und die Orgel galten in jener Zeit nicht nur als Instrumente für die Kirche sondern vielmehr als königliche Instrumente im häuslichen oder öffentlichen Salon, wo internationale Künstler im Auftrage herrschaftlicher Familien oder der Öffentlichkeit zu musikalischen Soiréen verpflichtet wurden. Die grossen Komponisten jener Zeit hinterliessen eine Fülle an Stücken unterschiedlichsten Charakters für solche Abende. Konzerte, Märsche, musikalische Landschaftsbeschreibungen, Walzer, Hirtenszenen, Variationensätze, Präludien uvm. Die hochstehende, virtuose wie „gefällige“ Musik erfreut und beeindruckt heute gänzlich aufs Neue.

Die beiden Küsnachter Organisten Jürg Tobler und Andreas Gut verpflichten sich aufgrund der grossen Begeisterung des Publikums beim letztjährigen Konzert zu diesem Thema heuer noch einmal dem Duo Klavier und Orgel, und spielen vielfältigste „Salonmusik“ von französischen und amerikanischen Komponisten (César Franck (1822-1890), Camille Saint-Saëns (1835-1921), Alexandre Guilmant (1837-1911), Clifford Demarest (1874-1946) u.a.

freier Eintritt, Kollekte

anschliessend Apéro im Pfarreizentrum

www.musik-st-georg.ch

 

Download (PDF): 2015 03 08 Klavier und Orgel Tobler Gut

http://www.musik-st-georg.ch/wp-content/uploads/2014/09/OrganistenKuesnacht-960x531_c.jpg

Flügel- und Orgel-Konzert in der Reformierten Kirche Küsnacht


Duett zu vier Händen am Sonntag, 16. Februar 2014 um 17.00 Uhr von den beiden Küsnachter Organisten Jürg Tobler (links) und Andreas Gut an der Orgel.

Brilliante Musik aus Frankreich der beiden aussergewöhnlichen Partner Flügel und Orgel verbindet im Konzert Chorraum und Orgelempore. Die Konzertbesucher erleben, gleichsam von Musik umgeben, ein seltenes Duett zu vier Händen, voller Charme und französischem Esprit in den Sechs Duetten von Charles-Marie Widor (1844-1937), Andreas Gut an der Orgel, Jürg Tobler am Flügel.

Zur Eröffnung des Konzertes spielt Andreas Gut, Organist der katholischen Kirchgemeinde Küsnacht-Erlenbach, die virtuose Toccata G-Dur von Théodore Dubois (1837-1924), gefolgt von der impressionistischen Musik Louis Vierne’s (1870-1937), dem berühmten „Clair de Lune“ (Mondschein). Mit den beiden Schlusssätzen der ersten Orgelsinfonie, ebenfalls von Louis Vierne, beschliesst Jürg Tobler, Organist der reformierten Kirchgemeinde Küsnacht, das Konzert. „Les deux amis à l’orgue“, jährlich in Küsnacht zu hören, heuer à la Française!

Freier Eintritt, Kollekte

Menu