Filtern nach
Ansicht
  • Home
  • Posts Tagged "Wolfgang Sieber"

Tag: Wolfgang Sieber

http://www.musik-st-georg.ch/wp-content/uploads/2015/10/Iheard-Blog-e1469915507934-960x518_c.jpg

I heard a voice from heaven – Chorkonzert


Die Chormusik der Kirchen Englands spricht an, berührt, besticht durch schöne Melodien, ausdrucksstarke Harmonien, zeigt sich teils bescheiden, teils königlich selbstbewusst, gestaltet sich mal kraftvoll, mal innig, gelassen oder auch virtuos, sie wirkt durch ihre Klarheit, Schlichtheit oder ihre modal-expressionistische Fülle.
Das Vokalensemble «Ensemble Bleu» realisiert gemeinsam mit Stiftsorganist Wolfgang Sieber der Hofkirche Luzern ein Konzertprogramm von klangschöner und ansprechender Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts zum Ende des Kirchenjahres.

http://www.musik-st-georg.ch/wp-content/uploads/2014/10/Kantorei-St.-Georg-bei-Wolfgang-Sieber-in-Luzern1-960x651_c.jpg

Kanotrei St. Georg an Christkönig bei Wolfgang Sieber in der Hofkirche Luzern zu Gast


Welch eine Ehre! Am Christkönigssonntag, 23. November 2014 darf die Kantorei St. Georg Küsnacht die 11 Uhr-Messe an der Hofkirche St. Leodegar in Luzern, mit Wolfgang Sieber an der Orgel und mit der spätromantischen D-Dur Messe von Antonin Dvorak (1841-1904), musikalisch mitgestalten.

Messe in D-Dur von Antonín Dvořák (1841-1904), tschechische Romantik, voller Wärme und Klangschönheit

Kantorei St. Georg Küsnacht-Erlenbach

an der Orgel sitzt Wolfgang Sieber, Stiftsorganist der Hofkirche Luzern

Kantor Andreas Gut, Leitung

http://www.musik-st-georg.ch/wp-content/uploads/2014/09/Wolfgang-Sieber-und-Kantorei-St.-Georg-Bettag-2014-960x640_c.jpg

Dvorak mit Wolfgang Sieber am Bettag in Küsnacht


Wolfgang Sieber hat „unsere Orgel heute so gespielt, wie ich sie noch nie spielen gehört habe“ sagte Gemeindeleiter und Diakon Matthias Westermann anerkennend beim Apéro nach dem Bettagsgottesdienst.

Wolfgang Sieber hat heute, am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag im Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der katholischen Kirche Küsnacht die Kantorei St. Georg in der D-Dur Messe op. 86 von Antonin Dvorak begleitet und daneben Einzug, Gabenbereitung, Kommunion und Auszug improvisiert. Wolfgang ist ein Virtuose, der einfühlsam, präzise und musikalisch begleitet, äusserst geistreich, überraschend, einfallsreich und humorvoll improvisiert (das Motiv eines klingenden Handys während der Improvisation zur Gabenbereitung gleich aufnimmt und als Idee weiterführt) und die Gemeinde mit unerwartet-gestalteten Vorspielen zu klangvollen Gemeindegesängen motiviert. Die Kantorei gestaltete dabei die schönen Piano-Passagen der Dvorak-Messe mit tschechischer Inbrunst und symphonischer Grösse in den Forte- und Fortissimostellen.

Eine volle Kirche, eine Predigt, die zum Danken, zum Nachdenken und Beten anregt, aufbauende Chor- und Orgelmusik und strahlenden Gemeindegesang – was braucht ein passionierter Kirchenmusiker mehr um glücklich zu sein. Allen Beteiligten ein herzliches danke schön! Kantor Andreas Gut

 

Menu